Mitgliederbereich

29. Mai
2019

3. Deutsch-Polnischer Cross-Duathlon in Drzonkow

Was für ein Wochenende!
Nach einigen Unwägsamkeiten, die Ansprechpartner vor Ort, die Quartierbereitstellung und auch die Teilnahme der Akteure betreffend machten sich am Freitag 11 TVFler (und solche, die im Zusammenhang mit diesem schönen Erlebnis kurzerhand mal in die „TVF-Haut“ geschlüpft waren) auf den Weg ins polnische Drzonkow. Im dortigen 5-Kampf-Olympiastützpunkt „WOSIR“ sollte die dritte Auflage des 2017 durch einen Partnerschaftsvertrag mit unserem Verein ins Leben gerufenen Projektes „Deutsch-Polnischer Cross-Duathlon“ über die Bühne gehen. Mit von der Partie waren diesmal neben Akteuren, die das Ganze bereits aus bisherigen Teilnahmen kannten auch TVF-Erststarter wie Dirk Haby, Jens Reinwald und Peggy Syp sowie Veronica Cacaen und Marcel Bossog aus Potsdam, die ebenfalls in der TVF-Riege den polnischen Sport-Nachbarn ihr Können zeigen wollten. 
Und wie sie das taten! Nach einem Begrüßungskaffee und einem lockeren Strecke-Inspektionsradeln sowie einem angenehmen Plausch-Abend in netter Umgebung wurde es für die Ersten beim Auftaktrennen über 5 km Laufen, 20 km MTB und nochmaligem 2,5 km Laufen um 10.00 Uhr des nächsten Tages ernst. Peggy, Jens und Helke gingen hier an den Start und trumpften gleich gewaltig auf: Peggy mit Altersklassensieg und Gesamt-Platz 2 und Helke als 2. in der AK 50 plus sowie Jens als Gesamt 8. und 6. in der sehr stark besetzten AK 40. Damit standen die erste 3 der von den Organisatoren beschafften überdimensionalen Pokale auf dem TVF-Tisch!
Doch das war erst der Anfang! Als um 12:30 Uhr das Hauptrennen über 5-30-5 gestartet wurde war schnell klar, dass Martin Hümbert aus Potsdam seinen Vorjahressieg würde wiederholen wollen, aber auch alle anderen TVF-ler haben von Anfang an richtig „Gas gegeben“! Besonders unsere Gaststarterin Veronica drehte sowohl beim Laufen als auch danach mit ihrem Cross-Rad voll auf und ließ keinen Zweifel daran, dass der Gesamtsieg bei den Damen ihr erklärtes Ziel war. Die starke Polnische Konkurrenz setzte Beiden hart zu, konnte aber weder Martin noch Veronica auf ihren Wegen zu den Gesamt- und Altersklassensiegen wirklich gefährden!
Nachdem auch Jörn Bartusch seine Altersklasse gewinnen konnte und Ulf dort Dritter wurde gab es am Ende eine regelrechte „Pokalorgie“ für die deutschen Starter, die wir natürlich sehr stimmungsvoll mit unseren polnischen Freunden genossen!
Leider ist die Zukunft dieses schönen Events momentan offen, da die Förderung durch die Europäische Sportakademie ausläuft und somit die Finanzierung in der Luft hängt.
Wollen wir hoffen, dass es eine Lösung geben wird und wir auch in 2020 wieder so schöne gemeinsame Wettkampferlebnisse feiern können!

Alle Bilder findest Du hier: https://yadi.sk/d/MymxL5cFvEbyog

17. Mai
2019

Bericht vom Bergzeitfahren 2019

 

Krönung der Bergkönige in Rauen

Weiterlesen…

05. Mai
2019

Geschwisterpaar Schulz beim Run&Bike im Spreewald

01. Apr
2019

Das war der 28. Fürstenwalder Cross-Duathlon

Alle Bilder zum Cross-Duathlon findest Du hier: 

https://yadi.sk/d/_dH3Uu2oCHDSYA

Weiterlesen…

25. Mrz
2019

Auf zum Cross-Duathlon in Rauen!

Der Cowntdown läuft! Weiterlesen…

07. Mrz
2019

Der 28. Cross-Duathlon ruft nach Rauen!

20. Feb
2019

Sportlerwahl in Beeskow mit „Doppelerfolg“ für TVFler

Login

Lost your password?