Mitgliederbereich

31. Aug
2016

1. Kossenblatter Schloss-Triathlon

„Als Organisatoren hatten wir uns sicherlich
schönes Wetter für Euch für die Premiere
„bestellt“, dass aber dann am Nachmittag bis
mehr als 35 °C im Schatten und die stehende
Hitze auf der Schlosswiese Euch zusetzten,
nötigt uns Respekt vor jedes einzelnen Leistung
ab!“, so schreibt das Organisationsteam auf
seiner Homepage.
Es war ein gelungener Auftakt für einen neuen
Cross- Triathlon im Brandenburger Land. Zur
Premiere zum Gut Kossenblatt kamen knapp 100
Sportler.
Es war eine schöne Veranstaltung mit einem
Auftakt, der ungewohnt ist. Denn zum Start
wurde man mit einer Bimmelbahn gefahren,
bevor man in der Spree stromabwärts
schwimmt.
Die Radstrecke führte über eine 8 km lange
Runde durch den Wald und über Wiesen. Der
Lauf erfolgte auf der Schlosswiese bevor man
zum Zieltor am Schloss einbiegen durfte.
Um 9:30 Uhr starten die ersten Sportler über die
Volksdistanz. Hier mischten zwei Neumitglieder
von Anfang an vorn mit, Brian Behnfeldt (18:28
min) siegte vor Lawrence Riback (21:44 min).
Auch Benedikt Beck gelang in seiner Altersklasse
beim ersten Triathlon ein toller 3. Platz (26:42
min.) Es folgten Evelin Schmidt (27:40 min) und
Dietrich Titze (28:48 min).
Auf der Sprintdistanz starteten Sebastian
Redlich, Felix Schulz, Marc Gebler, Lutz Schaepe,
Doreen Rosenke und Lisa Schulz. Auf der
Olympischen Distanz Jörn Bartusch, Steffen
Knappe, Ulf Kulling und Helke Wannewitz. Alle

erreichtenPodestplatzierungen in ihrer Altersklasse.
Die Veranstaltung wurde unterstützt durch viele
weitere freiwillige Helfer aus unserem Verein.
Vielen Danke.

Zurück zur Startseite

Login

Lost your password?